LIVE WORKSHOP SPECIAL EVENT

Neuro-Rider Essentials

Bewegen mit Gehirn

Der Praxis Workshop

Vom 17.-18.Oktober in Köln

 Alle Plätze bereits vergeben - starte doch mit dem Onlinekurs!

Zur Anmeldung

Lerne die wesentlichen Elemente des Neuro-Rider Trainings kennen und plane Dein eigenes individuelles Training

Bessere Bewegung

Schritt für Schritt zu besserem Körpergefühl. Verstehen. Anwenden. Üben.

Besseres Gleichgewicht

Lerne Deine Schwachstellen kennen und auch, sie zu beheben.

Besser Sehen

Wir sehen mit unserem Gehirn. Und sehen steuert unsere Bewegungen.

Besseres Atmen

Die Grundlage des Lebens. Wir atmen 20.000 mal am Tag - aber atmen wir optimal? 

Sichere Dir jetzt Dein Ticket, die Plätze sind begrenzt!

Es gibt viel Interesse, aber es gibt nur 15 Plätze, damit der Workshop persönlich sein kann. Diese Plätze möchte ich nur an Menschen vergeben, die wirklich an sich arbeiten wollen. Beginn am Samstag, 17.10.2020, 10:00 - 18:00 Uhr Ende des Seminars am Sonntag, dem 18.10.2020 um 16:30 Uhr. Das Seminar findet statt im Tagungs- und Gästehaus St. Georg in Köln. Nähere Informationen erhälst Du nach der Anmeldung. ALLE PLÄTZE VERGEBEN

"Unser erster Neuro Rider Tag war ein echtes Ereignis. Wie schnell sich Spannungen, Fehlhaltungen, Dysbalancen und Instabilitäten unglaublich verbessern lassen, wenn man das Gehirn dazu befähigt. Früher wäre man für diese Ergebnisse verbrannt worden, aber es ist keine Hexerei, sondern neurozentriertes Training. Vielen Dank @marcnoelke für Deine wunderbare Idee Neuro-Rider."

Antje Kötters
Kleine Reit- und Fahrschule Antje Kötters

Für wen, was und warum "Essentials"?

Seminarleiter Marc Nölke erklärt, wieso und für wen "Essentials" konzipiert ist.

 

Jeder Teilnehmer bekommt ein Trainingsbuch sowie einen Onlinezugang zu vier Stunden Vortrag und Erklärungen sowie zu über 30 Übungsvideos, damit das Training zu Hause optimal weitergeführt werden kann.

Bei diesem PRAXISSEMINAR geht es darum, das eigene Training möglichst effektiv und sinnnvoll zu gestalten sowie maximale Sicherheit bei der Durchführung aller Übungen zu bekommen. 

30% Theorie - 70% Praxis

 

Hast Du Fragen?

Ja. Genau für Dich sogar. Ich bin kein Fan von regelmäßigen Personal Trainings. Natürlich ist es für viele Menschen sehr hilfreich, aber es entsteht oft auch Abhängigkeit. Es ist tausendmal wertvoller, wenn Du selbst genügend Kompetenzen und eine Routine für Dein Training entwickelst! Und genau dafür ist das Seminar ein Start oder ein Katalysator.

Das musst Du natürlich selbst entscheiden. Du solltest Dir außerdem zur Sicherheit eine ärztliche Freigabe bei Deinem Arzt einholen. Das Thema Schmerz ist ein Teil des Seminars, wir betrachten näher, wie unser Gehirn Schmerz produziert und was man dagegen tun kann auf der Ebene des Trainings. Grundsätzlich ist das Seminar so gestaltet, dass jeder Teilnehmer das tut, was er kann. 

Ja. 

  1. Gelenkhypermobilität - In der Regel geschieht dies nach einem Bänderriß
  2. Gelenkerguss (Schwellung) - Typischerweise durch Trauma oder Krankheit
  3. Entzündung - Gelenkentzündung mit Hitze, Rötung und/oder Schwellung
  4. Tumor - Viele Formen von bösartigen Tumoren beeinträchtigen Knochengesundheit und -stärke
  5. Einige Krankheiten schwächen den Knochen, was zu Brüchen oder Verletzungen führen kann.
  6. Frakturen – Gelenksmobilisierungen sind nicht für Körperbereiche mit einer frischen Fraktur geeignet.
  7. Totaler Gelenkersatz - Alle Bewegungen sollten mit dem behandelnden Arzt geklärt werden
  8. Postoperativ - Während der frühen Genesungsphase können Gelenksmobilisierungen unangemessen sein.

Ja. Du wirst nur ein sehr guter Lehrer oder Trainer werden, wenn Du die Drills und Übungen, die Du anleitest, auch selbst gut gelernt und geübt hast. Du brauchst die Selbsterfahrung, sie ist ein essentieller Teil der Ausbildung. Nur dann kannst Du Deinen Klienten auch bei Problemen weiterhelfen. Wenn Du bislang noch wenig Bewegungserfahrung gemacht hast, würde ich Dir das Seminar absolut empfehlen. 

Sichere Dir jetzt Dein Ticket, die Plätze sind begrenzt!

Es gibt viel Interesse, aber es gibt nur 20 Plätze, damit der Workshop persönlich sein kann. Diese Plätze möchten wir nur an Menschen vergeben, die wirklich an sich arbeiten wollen. Beginn am Samstag, 17.10.2020, 10:00 - 18:00 Uhr Ende des Seminars am Sonntag, dem 18.10.2020 um 16:30 Uhr. Das Seminar findet statt im Tagungs- und Gästehaus St. Georg in Köln. Nähere Informationen erhälst Du nach der Anmeldung.

Das Gehirn re-boot Programm

„Man kann lernen, sich anders zu bewegen, anders zu gehen, anders zu stehen; aber viele haben das aufgegeben, weil sie meinen, es sei jetzt zu spät, ihr Entwicklungsprozess sei abgeschlossen, sie könnten nichts Neues mehr erlernen, sie hätten keine Zeit oder es fehlte ihnen die nötige Fähigkeit.“ Moshé Feldenkrais

Close

50% Complete

Just enter in your name and email to secure your spot. It's 100% FREE.